Biblische und Theologische Reflexion zum Thema Gemeinschaft.

Marie-Noelle

Warum und wozu leben in Gemeinschaft? Aus der Bibel (erste und zweite Testament) werden Texte ausgewählt und auf diese Fragen hin untersucht. Dabei wird die Heilsgeschichte als roter Faden eine zentrale Rolle spielen. Die biblisch-theologischen Linien sollen helfen, die Aktualität von christlicher Gemeinschaft für den 21. Jahrhundert zu verdeutlichen.

Dieses Modul findet in Laufdorf bei Wetzlar in der Gemeinschaft Laurentiuskonvent statt.

Die Teilnehmer lernen das Leben und den Auftrag der Gemeinschaft kennen und nehmen an den täglichen Gebeten und Mahlzeiten teil.

11.-16.11.2018 Beginn So. 18.00 Uhr – Fr. 13.30 Uhr

Referentin:

Marie-Noëlle von der Recke (Jahrgang 1952) hat Anglistik in Frankreich und mennonitische Theologie in den USA, später in Paris studiert. Sie war 8 Jahre Dozentin an der europäischen mennonitischen Bibelschule Bienenberg in Liestal, Schweiz, tätig. Nach der Heirat übte sie bis 2013 verschiedene Funktionen in der Geschäftsstelle und zeitweise als Vorsitzende des ökumenischen europäischen friedenskirchlichen Netzwerks Church and Peace aus. Zur Zeit ist sie Übersetzerin und Beraterin und hält Vorträge und Bibelarbeiten zu friedenstheologischen und gemeinschaftsbezogenen Themen.