Sie haben alles gemeinsam - Die „Basisgemeinde Wulfshagenerhütten“ will heute noch leben wie in der Apostelgeschichte

In der Aachner Kirchenzeitung erschien ein Artikel von Marco Heinen.

"Ende 1973 wurde die Basisgemeinde offiziell gegründet. Die Häuser der Mitglieder wurden zu offenen Wohngemeinschaften. Ob einer Arbeit hatte oder nicht, das sollte keine Rolle spielen. Wer bei all dem an Sozialismus und Kommunismus denkt, liegt nicht verkehrt. Doch es war das Lebensmodell aus der Apostelgeschichte, das die Mitglieder überzeugte.

Noch heute steht es als Grundsatz ganz oben auf ihrer Homepage. Denn bei ihrer Suche nach einem Lebensentwurf hatten sie eines feststellen müssen: „Wir können nicht die große Politik stoppen. Das wurde uns immer deutlicher. Einfluss nehmen, heißt, selbst ein Modell aufzurichten, das lebbar ist“, so Lore Weber."

Downloads: